Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Fly Fishing

 

Die Königsdisziplin des Fischens.

 

 

 

Wunderschönes Einsteigerbuch fürs's Fliegenfischen

Martin Ford - Fliegenfischen

 

 

Wirklich atemberaubende Bilder, die den Betrachter in den Fluß versetzen. 
Die einzelnen Fischarten, auf die klassisch mit der Fliege gefischt wird,
werden beschrieben und mit einem groben Anriß wo man auf die Fischarten angelt.

 

 

Die Hälfte ist dem Fliegen-Binden gewidmet. Sehr schöne Abbildungen der unterschiedlichen Fliegenarten.
Für die Fliegenfischer die sich im - "Fliegen selbst binden"- üben wollen,
ist der Fliegebindeteil ein ganz hervorragender Einstieg.
Ein Muß für jeden Bindeanfänger!

 

 

Wer kennt dieses Schauspiel nicht: Insekten, für uns Fliegenfischer so genannte"Trockenfliegen"
spielen auf dem Wasserspiegel, tanzen auf ihm auf und ab,hüpfen auf dem Wasser hin und her.

 

 

 

 

Im Gegensatz zum klassischen Raubfischangeln kommt der Schnur und nicht dem Köder die treibende Kraft zu.
Die Schnüre sind dick und schwer - sie sind gut sichtbar.
So kann man sie durch bestimmte Vor- und Rückwärtsbewegungen in der Luft halten und dabei immer im Auge behalten. Man gibt von einer speziellen Rolle mit der Hand immer mehr Schnur, so dass man immer größere Distanzen anwerfen kann.

 

 

 

Ein echter Fliegenfischer macht ähnlich dem Protagonisten aus dem Film “Aus der Mitte entspringt ein Fluss”
keinen Unterschied zwischen Religion und seiner Leidenschaft.
Beim Fliegenfischen geht es um mehr als nur um den Fischfang.
Es geht um die Befreiung des Geistes durch die Konzentration auf das wesentliche Element unserer Existenz – die Natur.
Das Fliegenfischen hat es allen Naturliebhabern angetan.
Nicht nur Angler träumen von einem Lachs, den sie mit einer Fliegenrute fangen.
Selbst diejenigen, die das Fischen etwa genauso spannend finden, wie Rennfahrer das Stricken,
lassen sich von der Leichtigkeit und Schönheit dieser Angelmethode begeistern.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Raubfisch2020

 

Raubfischangeln - dieses Mal wieder sehr früh - um 7:30 Uhr ging es schon los.

Einziger Vorteil - ein wahnsinniger Sonnenaufgang zur Belohnung.

 

 

Sind wir zu zweit oder zu dritt oder kommen noch mehr?

 

 

Die Ausrüstung wird gepackt.

 

 

Da kommen doch noch eifrige Angler.

 

 

 

 

und noch mehr.

 

 

Immerhin 7 Angler/innen sind gekommen.

 

 

Jetzt geht es aber los - Strecke machen.

 

 

Die Lahn liegt noch friedlich in ihrem Bett.

 

 

 

Mein erster Wurf - ein Hänger -  und dann der Abriss - ein Blinker mit roter Feder verloren.
 

Also neu bestücken.

Die Fox Rage Warrior Spin 2,70m 10-30g  mit der Fox Rage Warrior 2500 und  geflochtene Schnur.

Dann ein Karabiner und ein schwarzes Stahlvorfach.
SPRO Wire Leader 1x7 Stahlvorfach 30cm 12kg Stahlvorfach

 

am Ende des Vorfaches wieder ein Karabiner und dann ein Blinker von DAM

FZ Twin 5 mm 22 g  - kupfer.

 

 

Alle sind fleißig am auswerfen und am kurbeln.
Verschiedene Blinker, Spinner, Wobbler, Gummifische mit Dropshot.
 

 

Ja wir hatten Raubfisch-Angeltag - nur die Fische wußten nichts davon.

 

 

 

 

Aber zu guter letzt...

 

...wurden noch 2 Äpfel gefangen.

 

 

Ein schöner Tag in der Natur - gute Freunde getroffen und eine gute Kommunikation.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Arbeitseinsatz_September_2020

Noch ein offizieller Arbeitseinsatz

Natürlich wurde zwischendurch schon einiges erledigt - Hecken geschnitten - Rasen gemäht, etc.
 

Eigentlich war das meiste erledigt - aber man findet immer etwas.

Vor allem kamen viele Vereinsmitglieder um 8:00 Uhr  vorbei.

 

 

 

 

 

 

Mathias hat heute das Kommando.

 

 

Alle voll motiviert.

 

 

Die Kids waren gut beschäftigt - die durften angeln in der Zeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Um die Hütte herum wurde gearbeitet

 

 

 

Gekehrt wurde auch noch

- alles wie geleckt

 

 

 

pico bello

 

 

 

Auch die Angelstrecke von Brücke bis Brücke ist frei und sauber gescnitten.

Müll wurde dabei auch noch gesammelt- alles perfekt.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Abangeln_2020

 

Der Tag erwacht...

 

 

 

 

Im Morgennebel

 

 

An der Hütte angekommen - um 7:20 waren schon alle da und am Platz.
Die Plätze wurden wie immer ausgelost.

 

 

Die Lahn ist noch im Nebel eingetaucht.

 

 

Bestes Futter

 

 

 

 

 

 

 

Spezialmischungen mit Maden und Pellets

 

 

 

 

 

 

 

 

auch hier alles an Futter mitgebracht

 

 

 

 

 

 

Ein Nutria - auch Biberratte  genannt, stammt eigentlich aus Südamerika - frisst aber keine Fische

 

 

 

 

Herrliches Spätsommerwetter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großübung der DLRG

 

 

Fische werden gewogen

 

 

 

 

 

Alles schön mit Abstand

 

 

 

 

 

Der Sieger Frank mit einem größeren Rotauge - damit auch Jahressieger.

 

 

Es gab Würstchen und Brot

 

 

Es waren doch ettliche Vereinsmitglieder gekommen -

wenn auch wenige Fische nur grefangen wurden - aber man hat sich doch mal wieder getroffen

und konnte sich ein wenig unterhalten.

 

 

Ein schöner Angeltag  geht zu Ende.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Nachtangeln_2020

Sehr schönes Wetter - aber ein heftiger Wind wehte.

 

 

17:00 Uhr Treffen an der Angelhütte

 

 

Es waren aber noch mehr Angler unterwegs, die saßen aber schon an ihren Lieblingsplätzen,
da das gemeinsame Essen wegen Covid19 ausfiel.

 

 

 

Heute im Einsatz

Sänger Sensitec Light Feeder Rute - 3,90 m

Lahnmischung und Mais

8er Haken

 

 

 

 

 

und die Daiwa Aqualite Power Float - 3,90 m

 

 

 

Mit Pose und  etwas größerem Haken  und  Wurm

 

 

22:00 Uhr  - die Nacht bricht herein.

 

 

Leider nur ein kleines Rotauge - aber immerhin.

Die wollten wohl doch Maden
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.