Legal Angeln

Geschrieben von Administrator
Legal Angeln

Legal Angeln in Deutschland – wie geht’s?


Grundsätzlich gilt:

  ohne Lehrgang keine Fischereiprüfung

  ohne Fischerprüfung keinen Fischereischein,

  ohne Fischereischein keinen Fischereierlaubnisschein,

  ohne Fischereierlaubnisschein kein Angeln.

 


Um in Deutschland legal angeln zu dürfen benötigt man einen "Fischereischein" im Volksmund Angelschein genannt.

Wer in Deutschland offiziell und legal angeln möchte muss folgendes tun.


1.) Einen  Vorbereitungskurs  zur Fischerprüfung absolvieren.   

2.) Die Fischerprüfung  erfolgreich ablegen - dann erhält man das Prüfungszeugnis 




3.) Mit dem Prüfungszeugnis geht es dann zur zuständigen Stadtverwaltung den  Fischereischein  abholen. 
(Preise variieren von Bundesland zu Bundesland zwischen 10€ und 68€ 
auch die Dauer ist unterschiedlich - in Hessen kann man zum Beispiel den Schein für 10 Jahre erstehen und in Rheinland Pfalz nur 5 Jahre)


4.) Mit dem Fischereischein kann man jetzt überall den   Erlaubnisschein zum Fischfang am Wunschgewässer  
beim Verein oder in einem Angelladen kaufen -  auch hier gibt es verschiedene Varianten (Tageskarte,  Monatskarte  oder Jahreskarte) 


 

Dazu die Fangliste


Endlich legal Angeln!

 

Man kann auch Mitglied im Verein werden

 

 

 

 

und immer alles schön mitführen.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen