Brasse im Ofen

Brasse klassisch

Geschrieben von Administrator

 

  Brasse - klassisch

 

Den Fisch zu Hause noch einmal richtig säubern

 

 

Würzen mit Pfeffer, Salz - Ingwer, gemahlenen Senfkörnern, Rosmarin und Knoblauch.

 

 

Der Fisch wurde mit den Gewürzen eingerieben -  Knoblauch, Rosmarin und Petersilie in den Bauch

Dann auf jeder Seite zwei Schnitte - da wo der Fisch dick ist und dann Zitrone, Tomate und die restliche Petersilie dazu.

 

 

Alles gut in Alufolie einwickeln

 

 

 und ab in den vorgeheizten Backofen Umluft bei 200 °

 

 

Nach 30 Minuten - die Alufolie öffnen  und die Brasse noch mal 15 Minuten bei 160° garen lassen.

 

 

Bon Appetito

Dazu Kartoffelspalten mit Rosmarin und einen frischen Salat.

 

 

Gegrillt schmeckt sie auch sehr gut, weil sie dann durch die Röstaromen sehr knusprig wird.

 

 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen