Must Have

Geschrieben von Administrator

Zubehör, das man beim Angeln dabei haben muss. Das ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Wir haben einen Fisch gefangen - dann nehmen wir unseren Kescher und landen den Fisch

In manchen Bundesländern ist auch vorgeschrieben, dass dieser ausreichend groß sein muss - wofür  für Rotaugen oder für Welse. 
Am besten wieder 2 ein kleineren und einen großen. Mit einem 70 x 70 Kescher ist man auf jeden Fall gerüstet. 
Aber auch mit einem kleineren wird niemand etwas sagen.

 

DAM HAMMERKOPF-KESCHER

Sie besitzen einen aus zähem Aluminium gegossenen Hammerkopf, der Stiel und Kescherbügel sicher verbindet und über einen soliden Klappmechanismus verfügt. 

 

Die zweiteiligen Kescherstöcke sind aus biegefestem Aluminium und sind in der Länge durch einfaches Drehen der Sicherung stufenlos arretierbar. 
Das Netz ist im geöffneten Zustand durch die beiden stabilen Aluminiumbügel und eine verbindende starke Nylonschnur einsatzbereit aufgespannt.
Ausgestattet mit neuartigem, gummibeschichtetem Netz! Dieses hat den Vorteil, im Wasser schneller abzusinken, sich weniger leicht zu verfangen, 
Haken sind leichter entfernbar und Gerüche können sich nicht mehr festsetzen!

Länge: 2,70 m 
Bügelgröße: 70 x 70 cm 
Netztiefe: 70 cm 
Transportlänge: 1,15 m 
2tlg.

 

 

 

 

Machenweite: 14 mm
Beim Angeln steht der waidgerechte Umgang mit den Tieren an erster Stelle. Bekanntlich wird nicht immer 
der Fisch dem Wasser entnommen, der im Kescher landet.
Dabei kann sich der gefangene Fisch leicht verletzen.  Die Folge der beschriebenen Problematik 
sind die Beschädigung der Schleimhaut oder andere Verletzungen.
Durch das Gumminetz hat der Fisch keine Chance, sich im Netz unnötig zu verfangen. 
Selbst der Haken kann sich darin nicht wirklich verheddern. 
Außerdem bleibt durch die Gummierung die Schleimhaut des Fisches weitestgehend verschont.

Auch für uns gibt es noch einen Vorteil das gummierte netz lässt sich leicht reinigen und ist geruchsneutral.

 

 

 

Kescher - schön - für die meisten kleinen Fische - einhändig zu öffnen - gummiertes Netz schonend für die Fische und geruchsneutral.

 

 

 

Ist der Fisch maßig?  Messen wir besser nach.

Ist der Fisch untermaßig, dann müssen wir ihn zurücksetzen - 

Manchmal nimmt der  Fisch den Köder zu tief auf,  bevor der Angler seinen Anschlag setzen kann 
und diesen samt Haken verschluckt. 
Um den Haken schonend aus dem Fischmaul lösen zu können gibt es sog. "Hakenlöser".

Die typischen Hakenlöser mit einem Schlitz zum Einführen der Schnur sind ideal für kleine Fische und sehr tief sitzende Haken, an die wir kaum herankommen.

Den Hakenlöser an der gespannten Schnur entlangführen, bis er auf den Haken stößt. 
Jetzt den Hakenlöser noch ein kleines Stückchen weiter einführen. 
Dabei wird der Haken rückwärts aus der Einstichstelle gedrückt.

 

 

Eine schmale Zange - hier eine Arterienklemme eignet sich prima als Universal-Hakenlöser für nicht allzu tief sitzende Greifer.

 

 

Für größere Haken – beim Raubfisch- oder Meeresangeln zum Beispiel – hilft eine  stabile Spitzzange. 
Mit der kann man  kräftig zupacken und auch ordentlich Druck ausüben.

Eine solche Zange haben auch die Multitools.
Leatherman Wave - Eines der beliebtesten Multi-Tools überhaupt. Edelstahlgriffe und ein Edelstahlkorpus garantieren, 
dass auch bei intensiver Nutzung und schlechten Wetterbedingungen nichts rostet.

Technische Details 
Gewicht 249 g 
Abmessungen 10 x 3,5 x 1,5 cm 
Klingenlänge 7.37 cm 
Im Lieferumfang enthalten sind das Multifunktionswerkzeug, ein Lederetui und zwei Bits. 
Optionales Zubehör: Bit Kit mit 42 neuen Funktionen. Leatherman Bithalter-Verlängerung 
Alle Klingen sind von außen zugänglich und können einhändig ausgelöst werden. 
Insgesamt verfügt der Leatherman über 17 verschiedene Funktionen, 
einschließlich zwei Bithaltern und Bits für 5 Schraubenzieher, Glatt- und Wellenschliffmesser 
sowie einer diamantbeschichteten Feile. 
Nach dem ausklappen der Klingen bzw. Werkzeuge des Leatherman Tool Wave rasten diese sicher in die Arretierung ein. 
So wird das Verletzungsrisiko während der Arbeiten drastisch minimiert und ein sicheres Handtieren ist gewährleistet.

 

Ist er maßig und wir wollen ihn mitnehmen müssen wir ihn
waidgerecht betäubt und versorgen.
Dazu ist der Angler laut Tierschutzgesetz verpflichtet, um den Fisch dann mit einem Herzstich waidgerecht zu versorgen.
Für die Betäubung mit dem Schlagholz wird ein kräftiger Schlag auf das Nachhirn des Fisches durchgeführt.

 

Um den Herzstich durchzuführen braucht ihr ein Messer.

Günstig und gut - weil sie eine dünne Klinge haben sind die meisten Mora Messer.

Mora Clipper 860MG 
Klingenlänge: 10 cm 
Gesamtlänge: 22 cm 
Material: rostfreie Klinge aus Sandvik-Stahl 12C27 
Gewicht: 103 g 
Klingenstärke: 2,5 mm 
Lieferumfang: Griff aus rutschfestem Gummi mit grüner Kunststoff-Scheide

Der Haken wird dann übrigens erst nach der Betäubung und dem Herzstich entfernt, um  dem Fisch  Stress zu ersparen.

Der Maulspreizer ist nichts anderes als ein Stahlbügel, der sich nach außen hin spreizt.

Der Fisch kann sein Maul nicht mehr schließen, solange sich die Rachensperre in seinem Maul befindet. 
Ein Hecht hat 700 sehr scharfe Zähne.

 Ein "Aaltöter" ist ein nützliches Angelutensil und ermöglicht ein schnelles, sauberes und artgerechtes Töten von geangelten Aalen. 
Den Aal am besten mit einem Handtuch festhalten - auch Vorsicht - Aalblut ist giftig.

Ein Aaltöter ermöglicht es, den gefangenen Aal schnell (auf Höhe der Brustflossen) zu fixieren und ihn durch einen gezielten, kraftvollen Stich zu töten.
Dabei wird die Wirbelsäule durchtrennt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen