Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Panko

 

Panko Paniermehl (japanisch パン粉 ‚Brotmehl')

Panko ist die asiatische Variante des Paniermehls. Hergestellt wird es aus trockenem Weißbrot
– und zwar ohne Rinde.

PANKO Paniermehl von REWE -

140 g 0,99 €

 

Die Grundeln - wie sie schnell ausgenommen werden ist ja in einem anderen Review zu sehen.

Dann egal, ob frisch oder aufgetaut legen wir sie auf Küchenkrepp.
Man kann sie, wenn man will noch etwas würzen mit Fischgewürz
oder auch nur mit etwas Pfeffer und Salz - aber muss man nicht.

 

dann werden sie gut gemehlt.

 

 

Das Ei schlagen wir schön schaumig und baden die Grundeln darin.

 

 

Der Unterschied zu herkömmlichem Paniermehl
liegt in der Konsistenz: Panko ist etwas flockiger, die einzelnen Stücke etwas grober.

 

 

Jetzt werden sie dick paniert.

 

 

und kommen in das heiße Fett.

 

Sie brauchen nicht lange - wenn sie goldgelb sind - dann sind sie fertig.

 

Auf Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen.

 

Zitrone dazu und fertig.

 

Wirklich lecker - die Gräten kann man so gut wie mitessen - sogar die Rückengräte.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
JHV 2022

Jahreshauptversammlung

 
http://fsv-lahntal-altendiez.de


Sehr früh schon trafen die ersten Mitglieder ein.


Die letzte Jahreshauptversammlung hatten wir ja Open Air im August abgehalten.

 

 

 

Der Vorstand - heute sind Neuwahlen

 

 

 

Unser ältestes Mitglied Willi Pliester mit 92 Jahren. Seit 1973 in unserem
Fischereiverein Lahntal-Altendiez.

 

Die zwei leider scheidenden Vorstandsmitglieder - hier sind 62 Jahre Vorstandsarbeit auf einem Bild.

 

 

 

 

Der 1. Vorsitzende Rainer Schmalz - hält den Rückblick aufs Jahr 2021

Trotz Pandemie wurden einige Aktionen durchgeführt,
so die Jahreshauptversammlung im August,
das Nachtangeln, das Abangeln, das Raubfischangeln,
sowie drei Arbeitseinsätze, denn unser Gelände nimmt auf die Pandemie keine Rücksicht.
Auch die Jahresabschlussfeier konnte stattfinden und es war wirklich ein tolles Wiedersehen.

Am Ende seines Berichts dankte er den aktiven Mitgliedern und dem Vorstand für die geleistete Arbeit.
Und erklärte, warum er nach 25 Jahre Vorsitz des  Vereines das Amt weitergibt
- es ist eben eine lange Zeit und es sollen jetzt einmal andere ran.
 

Danach folgte der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer
Ringo Peters und Gregor Waltje  - die Kasse wurde einwandfrei geführt.

Der Gewässerwart - Frank Ohl berichtete vom Fischbesatz der Aale im Sommer und dem Beatz
am Ende des Jahres - da wurden noch viele Quappen und Zander, sowie Weißfische eingesetzt.

Danach wurde der Vorstand entlastet.


Auch Arno Fuchs beendete seine Vorstandstätigkeit nach 33 Jahren als Kassierer und noch 4 Jahren
als Beisitzer.

 

Ehre, wem Ehre gebührt
und so wurde Arno Fuchs durch die  letzte Amtshandlung des Vorsitzenden Rainer Schmalz
zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.
 

 

 

Dann wurden die Neuwahlen durchgeführt -
 

Der neue Vorstand
- von links - Björn Schmalz, Frank Ohl, Iris Ohl, Holger Schönborn, Michael Doß,
Michael Schröder, Dirk Loos.
es fehlten - Jörg Haberländer und Matthias Pabst.

Dann gab es vom neuen Vorsitzenden Frank Ohl  noch einen Korb fürs leibliche Wohl
für Arno Fuchs

 

und natürlich auch  für Rainer Schmalz

 

Frank Spengler, 2. Vorsitzender der IG Lahn und Gewässerwart des
Bezirks-Angelfischereiverbandes Lahn-Westerwald berichtet über die
Zustände der Natur und der Lahn.

 

Die Situation ist durch die Wasserkraftwerke sehr schlecht vor allem für den Aal.
Es kommen nicht genug in den Rhein und von dort weiter zur Sargassosee,
wo sich amerikanische und europäische Aale treffen und laichen.
Die Gesetzgebung ist eindeutig - die Wasserkraftbetreiber sind in der Pflicht
- die Fische müssen geschützt werden So wurde, nachdem nichts geschah
Strafantrag gestellt - auch Frau Manfredi von der Internationalen Schutzgemeinschaft
Rhein, zu der auch die Lahngehört unterstützt das. Sie ist auch in der EU tätig.
Anhand der Fanglisten können die Vereine jetzt Schadenersatz von den
Kraftwerksbetreibern verlangen.
Ach wurde auf den schlechten Sauerstoffgehalt der Lahn eingegangen - er liegt nunmehr nur  noch bei 70 %.

Deshalb wies Frank noch mal darauf hin, wie wichtig das korrekte Ausfüllen der Fanglisten ist.

Der offizielle Teil war in Rekordzeit beendet und so konnten wir zum gemütlichen Teil übergehen.
Wir saßen noch lange beisammen.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
Neujahrsangeln Frank

Neujahrsfischen beim Frank - bei Kaiserwetter.

 

und der Frank hat gleich den ersten Fisch

 

 

und noch einen - alle waren sehr erfolgreich.

 

 

mein erster Fisch 2022

 

 

Mein Fang 2022 war erfolgreich.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
1

 1.Vorsitzender

Rainer Schmalz - Schulstraße 23, 65624 Altendiez
 

 2.Vorsitzender

Axel Ohl - Obergasse 6, 65624 Altendiez
 

Kassierer

Holger Schönborn - Schnörrenberg 2a, 65624 Altendiez.
 

Schriftführer

Michael Doss - Obergasse 16, 65624 Altendiez

Gewässerwart

Frank Ohl - Holzappelerstraße 32, 65624 Altendiez

Jugendwart

Björn Schmalz - Rosenstraße 3, 65558 Langenscheid

Ausbilder

Björn Schmalz ,  Frank Ohl

Hüttenwart

Torsten Bill - Schulstr. 42b, 65626 Birlenbach

stv. Kassierer

Björn Schmalz - Rosenstraße 3, 65558 Langenscheid

stv. Gewässerwart

Dirk Loos - Waldstraße 22, 65558 Flacht

stv. Schriftführer

Arno Fuchs - Waldstraße 28, 65626 Birlenbach
Fischereiaufseher Axel und Frank Ohl - siehe oben

 

Der Vorstand - von links - Holger  Schönborn (Kassierer), Michael Doß (Schriftführer),
Thorsten Bill (Hüttenwart), Rainer Schmalz (1. Vorsitzender), Björn Schmalz (stellvertretender Kassenwart und Jugendwart),
Axel Ohl (2. Vorsitzender), Dirk Loos (stellvertretender Gewässerwart)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Geschrieben von Administrator
Kategorie:
campingaz

Campingaz wurde aus der Liebe zum Camping und dem Outdoor  1949 in Frankreich gegründet.
Campingaz® Produkte zeichnen sich durch  inspirierte, einfache, aber clevere Lösungen aus.
Mittlerweile blickt Campingaz auf eine sehr langjährige Erfahrung zurück.
Erst kamen Gaskartuschen und drei Jahre später die ersten Kocher.
1996 wurde Campingaz von der amerikanischen Coleman Company übernommen
- der Name blieb aber erhalten.

 

Es gibt verschiedene Modelle

Das einfache Modell

Campingaz Camp Bistro

Schon für 20 € zu haben.
Leistung 2200 W,
Verbrauch 170 g/h
Gewicht: 1,43 kg
Abmessungen (L x B x H): 33 x 28 x 9 cm

 

 

 

Campingaz Camp Bistro DLX

Das DLX Modell steht für Deluxe - der Topfträger wurde vereinfacht und benutzerfreundlicher gemacht.


 


Die Hauptmerkmale im Überblick:

Höchste Qualität von Campingaz
Einfach zu reinigender und langlebiger Edelstahl
Kartuschen "Safety-Lock" System zur sicheren Handhabung
Leistung/Flammengröße fein regulierbar
  Piezo Zündung zum einfachen Zünden ohne Streichholz

Er brennt sehr gut und ist etwas schneller als die einfachen Produkte.
Der Kocher ist aus Edelstahl - damit hebt er sich auch ab.
Es gibt zwei Modelle mit und ohne STOPGAZ.
Der Gas-Stopp - wenn der Wind die Flamme ausbläst,
dann schaltet sich der Kocher automatisch ab.
Das dient nicht nur zur Sicherheit sondern wird sogar vom Gesetzgeber gefordert,
wenn man ihn in ein Camper einbaut und eine Wohnmobilzulassung haben möchte.
 

Der Kocher  ist ca. 37 cm breit, 28 cm tief und 12 cm hoch.
2200 Watt Leistung.
Durch die flache Bauweise hat der Kocher  einen stabilen Stand 
und man  kann  damit auch mit größeren Töpfen und Pfannen kochen
- maximal 26 cm Durchmesser (der Topf darf nicht über der Kartusche stehen,
damit die nicht mit erhitzt wird).

Einziger Nachteil - das Mindestmaß ist  12 cm und so für kleine Töpfe und vor allem
für die Bialetti nur mit einem speziellen Topfkreuz zu betreiben.

Das sind die original Campingaz Kartuschen - aber klar die sind teurer.
Die muss man aber nicht  nehmen - man kann auch welche aus dem Sonderpreis Baumarkt nehmen
die kosten 1,99 € pro Kartusche.
 

 

Bedienung:
- Kartusche einlegen
- mit der kleinen Einsparung nach oben
- Hebel am Gaskocher runter auf on drücken (Kartusche zieht an)
- Schalter drehen bis der Piezo-Zünder zündet
- eine mittlere Flamme reicht beim kochen aus
- auf hoher Stufe Wasser kochen

Um 1 Liter Wasser zum Kochen zu bringen benötigt er 6 Minuten.

Die Herstellerangabe zum Verbrauch von 160 Gramm Gas pro Stunde
kommt hin. So kann man mit den 220 Butangas-Kartuschen 1,5 Std.
kochen.
 

Sicherheit:
Die Kartuschen sollte man nicht im Gerät belassen und nach der
Entnahme kurz noch einmal starten - dann ist die Leitung und der
Brenner auch leer.
Wird der Kocher zu heiß, sorgt der eingebaute Überhitzungsschutz dafür,
dass sich der Verriegelungshebel auf UNLOCK stellt und die Kartusche automatisch ausgeworfen wird.


 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.